German Version

 

Datenschutzerklärung
 

Training ist die Kunst des Lebens für die Daoist.  Für sie bedeutet es die unabhängige Verkörperung des Einatmens und Ausatmens zu ermöglichen im eigenen Alltagsleben.  Die ist wie wir uns unsere beweglichen Körpern kontrollieren und wie wir uns schrittweise unsere abnehmende Gesundheit wieder beleben.  Diese Ausübung hat mir erlaubt wieder die Kontrolle über meine eigenen Körper und Gedanken zu gelangen.

Krankheiten und Wohlbefinden können beide trainiert werden.  Die Genesung ist nicht nur eine Sache der eigene Wille oder feste Glaube, sondern der trainierten Fähigkeit, um den Leben- und Todesmuster  widersetzen zu können. Um leben zu pflegen, müssen wir konstant ändern, weil wenn wir aufhören, behindern wir die eigene Körperheilung.  Im Laufe der Zeit das Immunsystem wird verringern und das Gedanken wird zusammenbrechen.  Ohne eigene Kontrolle ist der Körper zur ungesunde Abhängigkeiten hilflos geführt, sei es Essen, Medikamente u. andere Substanzen, Arbeit, oder Beziehungen.  Veränderung beinhaltet, nicht nur körperlich, sondern auch emotionelle Überholung.  Weil wir von der Gesellschaft zur hilflosen Angehörigen in Sachen Krankheiten trainiert worden sind, ist es zum überleben zwingend, dass wir existierende Klassifikationen und die eigene Selbstpräferenzen in Frage stellen werden

Seit 2008 habe ich angefangen mein eigenes Selbsttraining mit den anderen gleich gesinnten Teilnehmer mitzuteilen.  Ohne Zweifel haben den anderen ihr Training auch im eigenen Alltag durchsetzen können.  Die Fähigkeit ein eigenes Alltagstraining zu folgen ist der einzigen Weg, den ich persönlich kenne, dass die Wiederherstellung eines schwachen Immunsystems und Gesundheitsversagens ermöglichen kann.  Die Kontinuität des Selbsttrainings sichert die Kontinuität der Wiederherstellung in chronischer und schwerer Fälle.

Unnötig zu erwähnen ist die Wirksamkeit dieser uralten und bewiesenen Werkzeugen für die Selbsttransformation, die unermesslich und außer Frage sind. Dies ist nicht nur auf meine eigene bescheidene Erfahrung, aber auch an den unzähligen Rückmeldungen der Teilnehmern basiert.  

Das Ziel meines Unterrichts und Training ist eine enge Zusammenarbeit, um die Verarbeitung des persönlichen Anlegens so schnell, wie möglich selbst zu nachvollziehen und zu beenden.  Seit ich Einzelunterricht und . personalisiertes Training in Qi Gong, Daoist Medizin, die Daoist Künste (mit dabei Gesang u. instrumentale Interpretationen), und die ganzheitlich Tanzkünste gegeben habe, habe ich in den folgenden Felder mit den Teilnehmern erfolgreich mitgearbeitet:

 SELBST BESEITIGUNG U. SCHUTZ GEGEN DIE EIGENE REAKTION ZUM ALLTAGSSTRESS;

KÖRPER- U. GEDANKENBEWEGUNGSHARMONIE SELBST WIEDERHERSTELLEN;

CHRONISCHE SCHMERZEN U. LEIDEN SELBST REGULIEREN;

SELBSTBEWUSSTSEIN U. -BEZIEHUNG SELBST WIEDERAUFBAUEN;

MUTTER U. KIND BEZIEHUNGSAUFBAU IN GRUPPENUNTERRICHT

ALLERGIE, (POLLEN, ESSEN USW.) SELBST REGULIEREN;

TRAUMATISCHE ERLEBNISSE SELBST BESEITIGEN;

VOR- UND NACH KREBS-, UND ANDERE SCHWERE IMMUNSYSTEMERKRANKUNGEN SELBSTVERSTÄRKEN U: -WIEDERHERSTELLEN;

CHRONISCHE EMOTIONEN, (WUT, AUFREGUNG, DEPRESSION, ANGST, ÜBERDENKEN) SELBST VERMINDERN/ABSTELLEN;

KINDER- , PARTNER-, NEUE ARBEITWUNSCH SELBST ERLAUBEN;

HAUTERKRANKUNGEN, (EKZEM, PSORIASIS, USW.) SELBST REGULATION;

UNHABHÄNGIGES GLÜCK U. MITEINANDER ZUFRIEDENHEIT SELBST ERREICHEN.

 

Der Umfang dieser Arbeit setzt sich keine Grenze ein.  Alle sind willkommen.  In der Anwendung, unterrichte ich diejenige, die diese Art des Körper- und Gedankenmiteinandertraining in Anspruch nehmen möchten, als Teil meinen eigenen Lebenslernprozess.